Intern
    Gleichstellungsbüro

    Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

    Das im August 2006 in Kraft getretene Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) dient der Unterstützung der Gleichstellungsarbeit und ist inzwischen ein wichtiger Bestandteil in der Personalarbeit geworden.

    In einem Rundschreiben des Amtierenden Kanzlers der Universität Würzburg wird auf die verschiedenen Anwendungsfelder wie diskriminierunsfreie Stellenausschreibungen, entsprechende Einstellungsverfahren und auf das Ziel, Beschäftigte am Arbeitsplatz vor Diskriminierung zu schützen, hingewiesen.

    Der gesamte Inhalt des Schreibens kann hier eingesehen werden.

    Den Gesetzestext des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) finden Sie auf folgender Homepage www.gesetze-im-internet.de/agg

    Gesetz zur Umsetzung europäischer Richtlinien zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung

    • Text der Richtlinie 2000/43/EG: zur Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethnischen Herkunft
    • Text der Richtlinie 2000/78/EG: zur Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf
    • Text der Richtlinie 2002/73/EG: zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen hinsichtlich des Zugangs zur Beschäftigung, zur Berufsbildung und zum beruflichen Aufstieg sowie in Bezug auf die Arbeitsbedingungen
    • Text der Richtlinie 2004/113/EG: zur Verwirklichung des Grundsatzes der Gleichbehandlung von Männern und Frauen beim Zugang zu und bei der Versorgung mit Gütern und Dienstleistungen
    Kontakt

    Gleichstellungsbüro
    Am Hubland
    Mensanebengebäude App. 5
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82005
    Fax: +49 931 31-820050
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Süd, Geb. Z5